Telefon: 07443 / 96 76 44

ADR Basiskurs

Tätigkeit im Überblick

Die Beförderung gefährlicher Güter auf der Straße, der Schiene, per Binnenschifffahrt, auf See oder im Luftverkehr ist nur unter bestimmten Bedingungen möglich.

Fahrerinnen und Fahrer von „Gefahrgut-LKWs“ müssen geeignet sein und über eine ADR-Bescheinigung verfügen, die belegt, dass das Fahrpersonal entsprechend im Gefahrgutrecht geschult ist und die abschließende IHK-Prüfung erfolgreich bestanden hat.

Im ADR-Basiskurs werden Kenntnisse und Befähigungen vermittelt, die hinsichtlich der Durchführung der Beförderung als Fahrzeugführer von kennzeichnungspflichtigen Kraftfahrzeugen mit gefährlichen Gütern im Straßenverkehr vorgeschrieben sind.

Gefährliche Güter

  • Allgemeine Vorschriften
  • Allgemeine Gefahreigenschaften
  • Dokumentationen
  • Bezettelung und Kennzeichnung
  • Fahrzeug und Beförderungsarten
  • Umschließungen und Ausrüstungen
  • Durchführung der Beförderung
  • Pflichten, Verantwortlichkeiten, Sanktionen
  • Maßnahmen nach Unfällen und Zwischenfällen

Ausbildungsdauer

2,5 Tage

Nachweise

ADR-Card mit Lichtbild und Zertifikat

Aktuelles

Kontakt

Fahrner ACADEMY GmbH
Cresbacher Straße 6
72280 Dornstetten
Web: http://www.fahrneracademy.com
Email: info@fahrneracademy.com